0051-spielzeug

Zurück

0051

Gedicht

Als ich allerlei Spielzeug herstellte

oder aus Rosegger Peter's Geschichte: Allerlei Spielzeug

 

Nacherzählung in Gedichtform

© Brigitte Obermaier, München, 23.03.2000

 

Ich habe als Kind meine Welt, die von Natur aus höllisch klein war,

Auseinandergedehnt, wie den Katzenbalg vom Vetter Simmerl, na klar.

Mit unglaublichen Phantastereien einer ungezogenen Bauernbubenseele.

Machte ich selbst meine Bücher, die ich auch als meinen Beruf erwähle.

 

Aus dem medizinischen Brusttee-Papier schnitzte ich ganze Städte.

Kirchen, Paläste, Türme, Brücken, sowie eine passende Häuserkette.

Prachtbauten aus blutigen Steuersummen ergab des Vaters Revolution.

Nun suchte ich bei der „Heiligen Monika" im Ebenholz die nächste Produktion.

 

Zur selben Zeit vor der alten Schlagerhütte, zwischen dem jungen Fichtenanwuchs.

Die Fensterchen waren ohne Gläser, die Tür aus den Angeln, erklang kein Mux

Dem Eintretenden die Geräusche nun grell an den Wänden widerhallte.

In dem öde hockengebliebenen Bauernhäuschen die modrige Luft lallte.

 

Der Knecht Markus erlernte mir das Spiel der Karten.

Dabei konnte man die Blitze und den Regen abwarten.

Als Neunjähriger hatte ich Zündhölzer im Hosensack.

Das Stroh-Feuer in Sekunden brachte die Flammen im Pack.

 

Saiteninstrumente waren ein Problem für mich armen Tropf

Die Harfe, mit verteufelten Geklimper, ging mir nicht mehr aus dem Kopf.

Ein säuerliches Fässchen, mit Zwirnsfäden, für tanzlustige Episoden.

Erklangen verschiedene Töne auf respektablen Resonanzboden.

 

Des Nachbars Söhnlein vergab seine Gunst, beim schnabulieren.

Ich wollte seine Bücher, Landkarten, Schreib- und Zeichenrequisiten zum Referieren.

Die Kühe und Ochsen, Rinder im Schatten, seelenvolles Buch genießen im Wald

Ach ihr armen Bücherwürmer in den staubigen Bibliotheken, eure Studierstuben so kalt.

 

Ein Löckchen von meinem Haupt, an ein Stäblein gebunden, war meine Wahl.

Mit solchem Haar-Pinsel malte ich Heiligenbildchen in großer Zahl.

Die ganze Fleischfarb und 's Göscherl, der Augen blauen Seelen.

Dank dir Gott, der Heiligenglanz auch, na, der darf nicht fehlen.

 

Die Bilder sind zuerst gemalt und nachher geweiht worden.

Jedoch die falschen Banknoten, erlangten schmunzelnde Akkorde.

Kindische Spiele und künstlerische Beschäftigung hab ich getrieben.

Es war ein kleines Kind, es ist ein großes Kind - ich bin damit zufrieden.

 

Erklaerung:

Katzenbalg ist ein Tabaksbeutel

Ebenholz ist ein Ebener Wald

Alte Schlagerhütte ein altes Bauenrhäuschen



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!